Die Band

Christoph Krieger - Schlagzeug  / Eike von der Leyen - Sax / Günter Asbeck - Bass / Marin Subasic - Keyboard

Seit 2012 spielen Eike & Elektrik Ensemble in Köln, seit 2015 in der jetzigen Besetzung.
Standen am Anfang einfach Jam-Konzerte mit stilistischer Breite, wurde bald klar dass die Stärken und der größte Spielspaß dieses Ensembles im Jazzfunk liegt: Prägnante Themen, viel Rhythmik, genauer gesagt Backbeat, und keine Scheu vor den Synth-Sounds der 80er, im Gegenteil.
Daher auch das Wort "Elektrik" im Bandnamen,

E-Bass und Keyboards sind wichtiger Bestandteil des Sounds, selbstverständlich nutzt das Saxophon auch gezielt Effekte, lediglich der Drummer bleibt knochentrocken und mit kleinem Set dem straighten Funksound treu. Neben den Songs von Saxophonisten wie Sanborn, Washington, Pine sind auch Marcus Miller oder George Duke vertreten, die Eigenkompositionen schliessen daran an. Kopfnicker und Mitwipper werden oft im Publikum gesichtet, denn dieses Quartett bringt eine Menge Energie auf die Bühne.

EEE - back to backbeat !


Als Gäste waren bereits dabei:

 

Clemens Horn - Keys

 

Xaver Fischer - Keys


Marius Goldhammer - Bass

 

Christian Frentzen - Keys

 

Dirk Schaadt - Keys

 

Axel Steinbiss - Keys


Jens Golücke - Schlagzeug

 

Jürgen Dahmen - Fender Rhodes Piano

 

Konstantin Wienstroer - Bass

 

Thilo Ehrhardt - Bass

 

Max Dommers - Bass